Philosophie

Philosophie

Mit innovativen Mitarbeitern und einer in der Branche vorbildlichen technischen Ausstattung stellen wir uns allen Herausforderungen des Marktes. Ein kontinuierliches Wachstum im globalen Markt bestätigt uns in unseren Leistungen der letzten Jahre auf dem weiteren Weg zum “GIobaI Player”.

Mit fortschreitenden Anforderungen an Technologie und Entwicklung im Fahrzeugbau werden auch die Ansprüche an den idealen Konstruktionswerkstoff immer höher. Wir entwickeln hochfeste Gusseisenwerkstoffe, die den stetig steigenden Ansprüchen der Zukunft gewachsen sind.

Geschichte

In über 65 Jahren kontinuierlicher Entwicklung wurde TUPY zu dem was es heute ist, ein renommiertes Unternehmen in der Gießerei-Branche.

1938 – Gründung von Tupy durch A. Schmidt, Nachkomme deutscher Einwanderer
1963 – zweite Gießereieinheit in Joinville wird errichtet
1972 – Gründung der TUPY-Universität in Joinville
1975 – der erste Block für VW wird gegossen
1991 – die heutigen Shareholder übernehmen TUPY von Familie Schmidt
1995 – Übernahme des Teilespektrums der Daimler Gießerei (Sofunge)
1998 – Übernahme der Gießerei COFAP in Maua/Sao Paulo
1998 – TUPY Europe zieht um von Hamburg nach München
2003 – Restrukturierung des Managements und Neu-Ausrichtung des Gesamtunternehmens, um den wachsenden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden