Geschichte

In über 65 Jahren kontinuierlicher Entwicklung wurde TUPY zu dem was es heute ist, ein renommiertes Unternehmen in der Gießerei-Branche.

feature-01
1938

Gründung von Tupy durch A. Schmidt, Nachkomme deutscher Einwanderer

feature-01
1963

zweite Gießereieinheit in Joinville wird errichtet

feature-01
1972

Gründung der TUPY-Universität in Joinville

feature-01
1975

der erste Block für VW wird gegossen

feature-01
1991

die heutigen Shareholder übernehmen TUPY von Familie Schmidt

feature-01
1995

Übernahme des Teilespektrums der Daimler Gießerei (Sofunge)

feature-01
1998

Übernahme der Gießerei COFAP in Maua/Sao Paulo

feature-01
1998

TUPY Europe zieht um von Hamburg nach München

feature-01
2003

Restrukturierung des Managements und Neu-Ausrichtung des Gesamtunternehmens, um den wachsenden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden